Romane

Vor dem Erben kommt das Sterben

Der E-Book-Erfolg jetzt als Schmöker im Taschenbuch-Format!

Ein literarischer Krimi-Leckerbissen. Wahrsagerin Blanche will reich werden – sehr reich. Noch haust sie im Kölner Severinsviertel, wo die Häuser bröckeln. Bald wird sie sich jedoch ein exklusive­res Domizil gönnen, denn sie treibt ihr Spiel mit der ebenso naiven wie wohlhabenden Sybille. Aber die Geister der Vergangenheit hetzen sie Tag und Nacht. Als das Stadtarchiv einstürzt, wendet sich das Blatt. Ob zum Guten oder Schlechten, weiß nur Cleo, die mysteriöse Katze. Aber wer fragt eine Katze? (Leseprobe und Bestellung – Click aufs Cover)            Buchtrailer: Klick hier!

blatter_cover

Die Bloch-Trilogie: Krimis, die über Grenzen gehen

Sonderpreis für die Taschenbuchausgabe: Alle drei Bände mit Wunschwidmung und Signatur der Autorin für 20,00 € (zzg. 1,50 € Versand). Direktbestellung hier oder mit Click aufs Cover!

bloch-trilogie

 

Meine kriminelle facebook-Seite mit Leseproben und Veranstaltungstipps – hier klicken

Die Vogelfrau

zur Direktbestellung e-Book – Click aufs Cover            Buchtrailer Klick hier!

2. Platz beim Publikumspreis  für das beste Cover der Mediathek Eltville

Die Vogelfrau

1. Auflage Gmeiner Verlag 2008; vergriffen

2. überarbeitete Auflage KBV-Verlag; 2013

Mord am Bodensee  – Kommissar Blochs erster Fall

Kommissar Bloch ist ein seltsamer Mensch. Er löst einen Fall rund um die Mumie einer jungen Frau, die in Konstanz gefunden wurde. Dabei kommt er einem Netzwerk korrupter Wissenschaftler auf die Spur. Allerdings übersieht er vollkommen, dass seine Tochter in tödlicher Gefahr schwebt – aber nur sie kann ihm helfen, den Fall zu lösen.
Der spannungsgeladene und zugleich sensiblen Debütroman erlangte große Beachtung.

Aus einer Rezension: “Zur Mitte hin glaubt man das Ende zu erahnen, und man ist Auflösung wirklich schon ganz nah. Doch das vollständige Ausmaß der Hintergründe offenbart sich doch erst ganz am Schluss. Die Autorin versteht es, den Leser mit fein dosierten Häppchen bei der Stange zu halten.
Fazit: Lesenswert und der Roman macht Appetit auf mehr.”

 

Der Mann der niemals töten wollte

zur Direktbestellung e-Book – Click aufs Cover

Nominiert zum besten Krimi-Cover 2010!

Der Mann, der niemals töten wollte

2. Auflage KBV-Verlag; 2012

Über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus – Kommissar Blochs zweiter Fall

Ein ungewöhnlicher Krimi rund um die Thematik Kriegstrauma. Hauptperson ist Hamza Alic, ein ehemaliger Scharfschütze, der illegal in Deutschland lebt. Er hat die kleine Yasmin entführt – aber ist er auch der Mörder von Yasmins Mutter? Die Verfolgungsjagd führt über die Schweizer Grenze und weiter bis nach Bosnien, tief in eine böse Vergangenheit: zu einem Mann, der nichts mehr zu verlieren hat. Ulrike Blatter arbeitet seit 1999 ehrenamtlich in Bosnien u.a. auch mit kriegstraumatisierten Menschen und verarbeitete ihre Erfahrungen in diesem Roman.

Aus Rezensionen: “einfacher, eindringlicher Sprachstil, starke Dialoge”; “als Lektüre zum Einschlafen NICHT geeignet”; “Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm zu lesen, sodass sich das Buch förmlich von selbst gelesen hat.”

nur noch das nackte leben

zur Direktbestellung e-Book – Click aufs Cover

Nur noch das nackte Leben

1. Auflage KBV 2011

Wenn dir nichts mehr bleibt – Kommissar Blochs dritter Fall

Ein beklemmender, tiefschwarzer Thriller, der zurückführt in die Zeit des 2. Weltkriegs. Hochaktuell, da Themen wie Sex-Sklavinnen im KZ und Zwangsarbeit behandelt werden – Kommissar Bloch verfolgt einen dramatischen Fall rund um Drogenkriminalität und Korrupption, der ihn tief in die eigene Familiengeschichte zurückführt. Es stellt sich die Frage, ob man dazu verdammt ist, die eigene Geschichte immer auf’s Neue zu wiederholen …

Aufgenommen in die Literaturdatenbank der Uni Bonn – “Deutsche Nachkriegskinder” als relevantes Werk zum Thema Kriegskinder / Kriegsenkel.

Aus Rezensionen: “ein erfreulich anders gestrickter, andersartig erzählter und mit einem unverwechselbaren Hauptcharakter ausgestatteter Kriminalroman, der das jeweilige Lokalkolorit treffend zur Geltung bringt und das Lesen lohnt

“Ein nicht gerade alltäglicher Krimi, der in die Tiefe geht. Wer hier einen normalen Kriminalroman erwartet, der ist auf der falschen Fährte. Und gerade das macht dieses Buch aus.”
“Wer ein Freund des nicht alltäglichen Krimis ist, dem ist dieses Buch wirklich zu empfehlen.”