S.Lauhgter

slaughter

Wer ist S. Laughter?

Laughter – steht für das Gelächter, das dem Leser auch mal im Halse stecken bleibt. Denn wenn man die Buchstaben des Namens zusammenführt, wird ein ‘Schlächter’ draus.

Bevor S. Laughter anfing zu schreiben, arbeitete sie in der Gerichtsmedizin, in der Psychiatrie und in Kriegsgebieten. Sie weiß nur zu gut, wie dunkel es in einem menschlichen Leben werden kann.

S. Laughter – Wer versteckt sich hinter diesem Pseudonym?
Es ist Ulrike Blatter. Eine Autorin, die schon mit ihren Krimis die Leser das Fürchten lehrte.

In zwei Bänden führt Ulrike Blatter ihre LeserInnen auf die dunkle Seite der Literatur

1. “Die Seuche” – brandaktuell, spannend und klirrend kalt wie Eis….

2. “Rendezvous mit dem Tod” – der heimliche E-Book-Bestseller jetzt nun endlich im Print!

 horrortrips1 horror2-cover

Ein Pseudonym als Versuch

“Als Krimi-Autorin wurde ich immer wieder damit konfrontiert, dass (vor allem meine männlichen!) Leser nachts nicht mehr schlafen konnten, nachdem sie einzelne meiner Geschichten gelesen hatten. Offenbar habe ich in diesen Texten eine Grenze überschritten – eine Grenze, jenseits derer meine Geschichten subkutan weiterwirken … Ich beschloss auf der dunklen Seite genauer hinzuschauen, nicht nur kriminalistisch, sondern dorthin, wo der Wahnsinn und das nackte Grauen wohnen. Um meine LeserInnen vorzuwarnen, hatte ich diese Texte unter Pseudonym zusammengefasst. Aber mittlerweile wurde ich von Lesern und Verlagen gebeten, die Texte unter meinem richtigen Namen zu veröffentlichen. Das Pseudonym war also nur ein Versuch und außerdem: wer mich kennt, weiß – ganz humorfrei ist selbst diese düstere Zone nicht!”

Was unterscheidet eigentlich den Horror vom Krimi?

“Lassen Sie es mich so erklären”, sagt die Autorin in einem Interview. “Am Horror reizt mich, das Fantastische, das eigentlich Undenkbare in Worte zu fassen. Und glauben Sie es oder nicht: fast alle meiner Geschichten sind wahr. – Nun ja – ich überlasse es Ihnen herauszufinden, wo die Grenze zwischen Albtraum und Wirklichkeit verläuft …”

Viel Vergnügen!

Gänsehaut, gefrierendes Blut und Leseproben gibt es auch auf facebook – hier klicken!

  Very, very dreadfully nervous I had been and am;

but why WILL you say that I am mad?

The disease had sharpened my senses. … 

Above all was the sense of hearing acute.

I heard all things in the heaven and in the earth.

I heard many things in hell. …

and observe how healthily, how calmly,

I can tell you the whole story.

(E.A.Poe)